Kongressinitiative Münster

Foto

Lupe

Aktivitäten der KONGRESSINITIATIVE MS

2. Professoren-Treff am 14.6.2013

Münster - die Stadt der kurzen Wege

Eine ganz besondere Location hatte sich die KONGRESSINITIATIVE MS für die Auftaktveranstaltung zum zweiten Professoren-Treff ausgedacht: die Kantine im elften Stock des Stadthauses. Ein vielleicht auf den ersten Blick ungewöhnlicher Ort, jedoch der perfekte Ausgangspunkt, um auf das diesjährige Motto „Münster – die Stadt der kurzen Wege“ einzustimmen.

30 Professoren der Westfälischen Wilhelms-Universität und der FH Münster waren der Einladung der KONGRESSINITIATIVE MS gefolgt, um sich „über den Dächern von Münster“ einen Überblick über außergewöhnliche Veranstaltungsorte zu verschaffen.

Vom Stadthaus ging es dann zum Messe und Congress Centrum Halle Münsterland, um den neu eröffneten Panorama Congress zu besichtigen. Anschließend führte der Weg in das Mercure Hotel. Dort erläuterte Professor Hertel, Veranstalter des kürzlich durchgeführten EQWOP-Kongresses, sein Best Practice-Beispiel und gab einige Tipps und Tricks zur Kongressorganisation.

Nach der Hotelbesichtigung ging es weiter zum Erbdrostenhof. Das barocke Stadtpalais als außergewöhnliche Location machte an diesem Tag einmal mehr die unterschiedlichen Facetten des Tagungsstandortes deutlich. Weiter ging es in das nur wenige hundert Meter entfernte Café Colibri in der Stadtbibliothek. Hier zeigte das Improvisationstheater placebo, wie ein Tag als Professor und Kongressveranstalter aussehen könnte, und zugleich konnten die Teilnehmer erleben, wie gut sich das Café als Ort zum Beispiel für für eine Kickoff-Veranstaltung eignet.

Ein weiterer kurzer Spaziergang führte die Teilnehmer zum Restaurant Großer Kiepenkerl, wo der zweite Professoren-Treff bei einem lockeren Empfang und einem Abendessen mit regionalen und saisonalen Spezialitäten ausklang.

zurück